Massaker auf Flüchtlingsschiff Erstochen und ins Meer geworfen

Das Flüchtlingsboot war völlig überfüllt, auf und unter Deck standen die Menschen dicht an dicht oder lagen übereinander. Dann brach Panik aus, einige griffen zu Messern. Etwa 180 Menschen überlebten die Fahrt von Tunesien nach Italien nicht.
Blick auf Lamepedusa: Hierhin werden viele Bootsflüchtlinge gebracht, die die Überfahrt überleben

Blick auf Lamepedusa: Hierhin werden viele Bootsflüchtlinge gebracht, die die Überfahrt überleben

Tullio M. Puglia/ Getty Images
Mehr lesen über