Massengrab Europäische Touristen mit Identifikations-Chip verscharrt

In einem Massengrab sind in Thailand etwa 600 Leichen beerdigt worden. Darunter sind etwa 300 europäische Touristen. Nach Recherchen von SPIEGEL TV wurden ihnen Mikrochips eingesetzt. So sollen die Toten später identifiziert werden können.
Nach der Flut: Aufräumen in den Trümmern
AP

Fotostrecke

Nach der Flut: Aufräumen in den Trümmern

Mehr lesen über