Mecklenburg-Vorpommern Vermisste Mädchen dank Wärmebildkamera entdeckt

In der Nähe von Wismar waren zwei Kinder stundenlang verschwunden. Die Polizei fand sie schließlich - "zusammengekauert und verängstigt" in einem Feld.


Die Polizei hat in Mecklenburg-Vorpommern zwei vermisste Kinder gefunden. Wie die Beamten mitteilten, wurden ein fünf und ein sechs Jahre altes Mädchen gegen 18 Uhr in Madsow bei Wismar als vermisst gemeldet. Demnach sind sie von einem Spaziergang nicht zurückgekehrt.

Die Polizei suchte eigenen Angaben zufolge mit einem Großaufgebot nach den Kindern. Doch auch nach stundenlanger Suche gelang kein Durchbruch.

Fast vier Stunden später jedoch habe man die Kinder entdeckt. Ein Polizeihubschrauber habe sie dank einer Wärmebildkamera gegen 22 Uhr aufgespürt. Sie hätten zusammengekauert und verängstigt in dem Feld gelegen.

Die Kinder hatten sich laut Polizei verlaufen. Ein Arzt untersuchte die Mädchen, dann durften sie zurück zu den Eltern.

jpz/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.