Pfeil nach rechts

Medizinskandal in Las Vegas Klinikpersonal benutzte verseuchte Spritzen an 40.000 Patienten - auf Anweisung

Patienten in Angst: In einem Krankenhaus in Las Vegas könnten sich bis zu 40.000 Menschen durch unsaubere Spritzen mit Hepatitis oder HIV-Erregern angesteckt haben. Das Personal handelte Ermittlern zufolge auf Anweisung eines Klinik-Leiters mit zweifelhaftem Ruf.