Kölner Missbrauchsgutachten »Die große, dunkle Patengestalt im Hintergrund«

Der Kölner Missbrauchsbericht spricht Kardinal Woelki frei, wirft aber ein schlechtes Licht auf seinen Vorgänger. Betroffenenvertreter Matthias Katsch kritisiert das Gutachten und fordert Konsequenzen von der Kirche.
Ein Interview von Annette Langer
Der 2017 verstorbene Kardinal Joachim Meisner bei seiner Verabschiedung im Kölner Dom (2014)

Der 2017 verstorbene Kardinal Joachim Meisner bei seiner Verabschiedung im Kölner Dom (2014)

Foto: Oliver Berg / picture alliance / dpa
Zur Person
Foto: Andreas Heideker