Missbrauchsskandal Anglikaner-Chef entschuldigt sich für Katholikenschelte

Erst die Abrechnung, dann das Bedauern: Das Oberhaupt der anglikanischen Kirche hat sich für seine ungewöhnliche und harsche Kritik an der katholischen Kirche entschuldigt. Er hatte ihr wegen des Missbrauchsskandals "all ihre Glaubwürdigkeit" abgesprochen.
ffr/AFP/apn/Reuters