Missbrauchsskandal in der Kirche Papst sollte "aus der Schusslinie" genommen werden

Der frühere Generalvikar Gruber wurde offenbar gedrängt, die Verantwortung in der Affäre um den pädophilen Priester Peter H. zu übernehmen. Vertraute Grubers schilderten dem SPIEGEL, er solle als Sündenbock für den Papst herhalten. Derweil gerät auch der Aachener Bischof Mussinghoff unter Druck.
Papst Benedikt XVI.: Es ist weiter offen, welche Rolle er bei der Affäre um Peter H. spielte

Papst Benedikt XVI.: Es ist weiter offen, welche Rolle er bei der Affäre um Peter H. spielte

ddp
bim