Missgeschick Italiener verschluckt Grillgabel

Angesichts der Pein ihres Patienten blieb vermutlich auch den Ärzten der Mund offen stehen: Der Rentner hatte eine dreißig Zentimeter lange Grillgabel verschluckt.


Venedig - Der 69-jährige Venezianer hatte die Gabel offenbar so tief in den Mund geschoben, dass sie den Kehlkopf berührte. Dadurch habe er einen Würgereiz ausgelöst, wodurch die Gabel noch tiefer in die Speiseröhre hinuntergedrückt wurde, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Montag.

"Zuerst konnten wir es kaum glauben", wird ein Krankenhausarzt zitiert. Erst durch einen chirurgischen Eingriff konnten sie den Gepeinigten von der Gabel im Schlund befreien. In einigen Tage dürfe er das Hospital verlassen.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.