Misshandlungsvorwürfe Mixa will für Ex-Heimkinder beten

Sie werfen ihm Misshandlung vor - er will für sie beten: Der Augsburger Bischof Walter Mixa streitet die Vorwürfe mehrerer ehemaliger Heimkinder weiter ab, er habe sie geschlagen. Gleichzeitig behauptet der Geistliche, er könne sich gar nicht mehr an die Personen erinnern.
Bischof Mixa: "Ich bin gut zu euch, seid bitte auch gut zu mir"

Bischof Mixa: "Ich bin gut zu euch, seid bitte auch gut zu mir"

Foto: ddp
ffr/apn/dpa/ddp