SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

17. September 2002, 12:50 Uhr

Mönchengladbach

Sieben Verletzte bei Achterbahn-Unfall

Mitten hinein in das fröhliche Treiben einer Kirmes traf der Schock. Auf der Achterbahn "Wilde Maus" waren zwei Wagen ineinander gerast. Die vorläufige Bilanz: sieben zum Teil schwer Verletzte und ein elfjähriger Junge in Lebensgefahr.

Unfallwagen der "Wilden Maus": Aus noch ungeklärter Ursache zurückgerollt
DDP

Unfallwagen der "Wilden Maus": Aus noch ungeklärter Ursache zurückgerollt

Mönchengladbach - Nach ersten Ermittlungen war am Montagabend ein Wagen des 1995 gebauten Fahrgeschäfts beim Anstieg aus noch ungeklärter Ursache zurückgerollt und dabei mit einem wartenden Wagen zusammengestoßen. Ein weiterer Wagen wurde automatisch gestoppt. Polizei und Staatsanwaltschaft nahmen die Ermittlungen auf und schalteten Sachverständige ein.

Der elfjährige Junge wird nach Angaben der Polizei in einer Spezialklinik im künstlichen Koma gehalten. Bei dem Unfall wurde auch sein Bruder schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte bleibt das Fahrgeschäft bis zum Abschluss der Untersuchung beschlagnahmt.

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung