Mongolische Nomaden: Präsenz der Natur
Foto: Hamid Sardar-Afkhami
Fotostrecke

Mongolische Nomaden: Präsenz der Natur

Dreizehn Jahre unter Nomaden "Als wir unsere Pferde gegen Wölfe verteidigten, wurden wir Gefährten"

Gut dreizehn Jahre verbrachte Hamid Sardar mit mongolischen Nomaden. Seine Fotos zeigen eine innige Verbindung zur Natur, die urbane Gesellschaften längst verloren haben.
Von Lisa Srikiow
Mongolische Nomaden: Präsenz der Natur
Foto: Hamid Sardar-Afkhami
Fotostrecke

Mongolische Nomaden: Präsenz der Natur

Anzeige
Foto: seen.by
Anzeige
Titel: Dark Heavens - Die Schamanen und Jäger in der Mongolei
Herausgeber: teNeues Media
Seitenzahl: 272
Autor: Hamid Sardar
Produktbesprechungen erfolgen rein redaktionell und unabhängig. Über die sogenannten Affiliate-Links oben erhalten wir beim Kauf in der Regel eine Provision vom Händler. Mehr Informationen dazu hier
Mehr lesen über