Kontrolle am Flughafen München 74-Jährige transportiert Knochen ihres Ehemannes im Gepäck

Sie wollte die Knochen ihres Ehemannes in die Heimat überführen, doch in München stoppte sie der Zoll vorübergehend. Grund für eine Beanstandung gab es allerdings nicht.
Röntgenbild von einer Holzkiste mit den Gebeinen des Mannes am Flughafen München: Keine strafrechtliche Relevanz

Röntgenbild von einer Holzkiste mit den Gebeinen des Mannes am Flughafen München: Keine strafrechtliche Relevanz

Foto: Bundespolizei/ dpa
fek/dpa
Mehr lesen über