Prozess in München Krankenschwester soll Ehemann ermordet und dessen Asche gestohlen haben

Eine 49-Jährige soll ihren Ehemann aus Habgier ermordet, sein Grab aufgebohrt und seine Asche später in ein Kissen gefüllt haben. Vor Gericht will sie nun aussagen - "alles von A bis Z".
Gerichtsgebäude in München

Gerichtsgebäude in München

Foto: Sven Hoppe/ picture alliance/dpa
ala/AFP/dpa
Mehr lesen über