SPIEGEL ONLINE

Trennung von Miss Piggy Kermit hat eine Neue

Im September beginnt eine neue "Muppet-Show" im US-Fernsehen. Kurz vorher geben die Hauptfiguren Kermit und Miss Piggy ihre Trennung bekannt. Der Hintergrund ist profan.

Es ist aus. Kermit der Frosch und Miss Piggy haben sich getrennt. "Nach vorsichtigen Überlegungen, überlegten Betrachtungen und beträchtlichen Kabbeleien haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, unsere romantische Beziehung zu beenden", teilten die beiden Stars der legendären "Muppet-Show" via Facebook und Twitter mit.

Es wird spekuliert, dass es sich bei dem Schritt um einen PR-Gag handelt. Denn die beiden werden weiter zusammenarbeiten. Von September an werden sie gemeinsam in einer neuen Muppets-Serie beim US-Sender ABC zu sehen sein. Privat gehe jeder aber seine eigenen Wege, hieß es. Beide wollten sich jetzt mit "Schweinen, Fröschen und anderen" verabreden. "Das ist unsere einzige Stellungnahme zu dieser Privatangelegenheit. Es sei denn, wir bekommen das richtige Angebot."

Die Neue heißt Denise

Bei einem Promotiontermin für ihre neue Fernsehserie plauderte Kermit aus, er gehe jetzt mit einem Schwein namens Denise aus, das im Marketing des Disney-Senders TVLine.com arbeite.

Kermit und Miss Piggy waren jahrelang ein Paar. Ob sie auch den Bund der Ehe eingingen, ist unklar. In der Muppets-Enzyklopädie wird versichert, alle Hochzeiten der beiden im Fernsehen seien lediglich inszeniert gewesen. Miss Piggy hatte allerdings eine Eheurkunde in ihrer Handtasche dabei.

Fotostrecke

Kermit und Miss Piggy: Das Ende einer Liebe

Foto: Stephanie Pilick/ dpa

Die "Muppet-Show" wurde in den Siebzigerjahren gedreht und erlangte weltweit Kultstatus. Vor Kurzem wurde Miss Piggy in New York mit einem Frauenrechtspreis ausgezeichnet - weil sie "die Geschlechterbarrieren durchbrochen hat".

sms/AFP
Mehr lesen über Verwandte Artikel