Zur Ausgabe
Artikel 58 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Naomi Campbell Geheimes Mutterglück

aus DER SPIEGEL 21/2021
Foto: Raymond Hall / GC Images

Wenige Tage vor ihrem Geburtstag am 22. Mai ließ Naomi Campbell, 51, auf Instagram die Bombe platzen. Sie ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die Neuigkeiten verkündete sie mit den Worten: »Ein wunderschöner kleiner Segen hat mich als Mutter ausgewählt« – und mit einem Bild von zarten Babyfüßen. Bisher war nichts über eine Schwangerschaft bekannt gewesen. Über das Geschlecht des Kindes wurde zunächst spekuliert. Das beendete die Mutter des Models, Valerie Morris-Campbell, indem sie auf Instagram ihrer »Tochter Naomi zur Geburt ihrer Tochter« gratulierte. Fraglich bleibt weiterhin, ob Naomi Campbell, die Ende der Achtzigerjahre als eines der Supermodels weltberühmt wurde, das Kind selbst zur Welt gebracht hat. Noch am 8. April tauchte sie in New York bei einer Show von Michel Kors auf – ohne Babybauch. Von Adoption bis Leihmutterschaft werden nun in den sozialen Netzwerken alle Optionen diskutiert. Dass Campbell länger einen Kinderwunsch hegte, ist kein Geheimnis. Im Interview mit der arabischen »Vogue« beteuerte sie 2018: »Ich fände es großartig, Kinder zu haben.« Gegenüber dem britischen »Evening Standard« sagte sie bereits 2017: »Ich denke die ganze Zeit darüber nach, Kinder zu haben. So weit wie die Wissenschaft ist, denke ich, dass ich es tun kann, wann ich will.« Auf die Frage, ob sie lieber ein Baby bekommen als adoptieren wolle, antwortete sie mit einem zögerlichen »Vielleicht«. Alleinerziehend wolle sie jedenfalls nicht sein, sagte sie damals. Aktuell ist allerdings nichts über einen Partner an Campbells Seite bekannt – auch um ihr Liebesleben macht sie gern ein Geheimnis.

jse
Zur Ausgabe
Artikel 58 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.