"Pablo Escobars Tod war eine Erlösung für uns"

"Narcos" in Real Life: Wie eine Kolumbianerin den Terror des Drogenbarons erlebte.
Fotostrecke

So wird Pablo Escobar in der Netflix-Serie "Narcos" dargestellt

Foto: dpa/ Luis Eduardo Noriega
Bald schon zündeten sie die ersten Bomben.

María Eugenia Roldán

Für jeden Narco, der ausgeliefert wurde, zündeten sie eine Bombe.

María Eugenia Roldán

Foto: dpa/ Luis Eduardo Noriega
Dass er sich sein Gefängnis selbst gebaut hat, haben wir erst viel später erfahren, lange, nachdem er dort eingezogen war.

María Eugenia Roldán

Foto: dpa /CANAL CARACOL TELEVISION