Zur Ausgabe
Artikel 62 / 68
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Natalie Portman Heldin an Deck

aus DER SPIEGEL 27/2022
Foto:

Jordan Strauss / Invision / AP / picture alliance

Gleichberechtigung der Geschlechter muss in Hollywood hart erarbeitet werden. Diese Erfahrung machte US-Schauspielerin Natalie Portman, 41, bei der Vorbereitung zu ihrem neuen Film. Im Marvel-Spektakel »Thor: Love and Thunder« teilt sie sich die Rolle des titelgebenden Superhelden aus der nordischen Götterriege mit dem muskelbepackten Hauptdarsteller Chris Hemsworth – und tritt als weibliches Kraftpaket auf. Um der Physis der Figur nahezukommen, habe sie ein zehnmonatiges Training absolviert, das vor allem auf ihre Arm- und Bauchmuskeln abzielte, erzählte Portman in einem Interview mit dem Branchenblatt »Variety«. Sich unter Schmerzen körperlich fit für eine Rolle zu machen, damit kennt sich die unter anderem aus »Star Wars« bekannte Charakterdarstelle­rin aus. Für ihre oscarprämierte Hauptrolle in »Black Swan« musste sie sich in eine Ballerina verwandeln. Damals wurde von ihr verlangt, sich so klein wie möglich zu machen, nun aber habe sie so groß und kräftig wirken müssen, wie es geht: »Das ist eine unglaubliche He­rausforderung – auch für die Geisteshaltung einer Frau.« Digitale Effekte wurden also vielleicht nicht angewendet, um Portman kräftig aussehen zu lassen, im Internet kursierten bereits vor dem Filmstart nächste Woche Setfotos, auf denen Portman mit sehr starken Oberarmen zu sehen ist. Ein Pro­blem ließ sich jedoch nicht im Fitnessstudio lösen: Um die nur 1,60 Meter große Schauspielerin auf Augenhöhe mit dem hünenhaften Hemsworth zu bringen, mussten die Filmemacher in die Trickkiste greifen. Für die gemeinsamen Szenen bauten sie eine Art erhöhten Laufsteg für Portman, den die Crew »das Deck« nannte. Je nach Akzent der Mitwirkenden habe »Deck« aber manchmal eher nach »Dick« geklungen, einem englischen Slangwort für Penis. »Das war einer unserer Running Gags«, sagte Portman, die zu den Gründerinnen der seit dem Missbrauchsskandal um Harvey Weinstein aktiven Initiative Time's Up gehörte: »Sie mussten alle über mein Deck gehen!«

BOR
Zur Ausgabe
Artikel 62 / 68
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.