Niedersachsen Mehr als 80.000 Hühner sterben nach Brand in Stall

In Neuenkirchen-Vörden sind bei einem Brand in einem Stall Zehntausende Hühner verendet. Das Feuer war zuvor auf freiem Feld ausgebrochen.

Etwa 80.000 Hühner sind bei einem Feuer in einem Stall bei Neuenkirchen-Vörden verendet
DPA

Etwa 80.000 Hühner sind bei einem Feuer in einem Stall bei Neuenkirchen-Vörden verendet


Ein Flächenbrand hat im niedersächsischen Neuenkirchen-Vörden auf einen Hühnerstall übergegriffen und mehr als 80.000 Hühner getötet. Wie die Polizei in Cloppenburg mitteilte, stand das Gebäude vollständig in Flammen. Die Tiere konnten nicht mehr gerettet werden.

Das Feuer war der Polizei zufolge am Nachmittag auf freiem Feld ausgebrochen. Bald griff der Brand auf den Stall über. 150 Feuerwehrkräfte waren im Einsatz. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2,8 Millionen Euro.

bam/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.