Zur Ausgabe
Artikel 66 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

INTERNET Neuer Angriff

aus DER SPIEGEL 49/2002

Zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit haben Hacker einen Angriff auf Internet-Rechner gestartet, die für den Datenverkehr im Netz besonders wichtig sind. Wie bereits vor fünf Wochen richtete sich die neue Attacke gegen Server des so genannten Domain-Name-Systems (DNS), das ist gewissermaßen die Adressverwaltung des Internet. Vier Stunden lang wurde eine der DNS-Firmen mit sinnlosen Anfragen bombardiert - pro Sekunde rund zwei Millionen Mal. Die Täter lassen sich nur schwer finden: Als Angreifer fungieren in der Regel viele tausend Rechner gleichzeitig, die meisten davon sind so genannte Zombies, also Computer, die durch einen eingeschleusten Virus zum Dauerfeuer gebracht werden. Diese Art Hacker-Attacken sind nichts wirklich Neues - neu ist allerdings, dass sich offenbar die Ziele geändert haben: Früher galten die Angriffe einzelnen Seiten wie yahoo.com oder cnn.com. Heute greifen die Hacker direkt die Struktur des Internet an. Noch richten die Attacken kaum Schaden an - aber, so sagt Ben Petro, der Chef der angegriffenen Firma: »Die Angriffe werden größer, stärker und schneller.«

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 66 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.