SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

29. April 2016, 16:10 Uhr

24.605 Dollar Strafgebühr

Frau bringt Buch nach 67 Jahren in Bibliothek zurück

Als Kind lieh sich eine Neuseeländerin einen Roman in der Bücherei aus, nun brachte sie ihn zurück. Fällige Strafgebühr: 24.605 Dollar. Doch die zuständige Bibliothekarin reagierte souverän.

Fast jeder Student und sowieso alle, die jemals Mitglied einer Bibliothek waren, kennen das: Unentdeckt in einem Bücherstapel oder unter dem Bett bleibt ein Roman, ein Bildband oder ein Sachbuch liegen - und taucht erst wieder auf, als bereits ein Strafgebühr fällig wird. Die ist im Fall einer Neuseeländerin jetzt ziemlich hoch ausgefallen: Auf rund 24.000 Dollar hatten sich die Schulden summiert - für ein einziges Buch.

Das brachte die inzwischen betagte Frau nun der Bücherei in Auckland zurück, wie unter anderem der britische "Guardian" berichtet. Demnach hatte sie als junges Mädchen im Jahr 1948 das Buch "Myths and Legends of Maoriland" des Autors Alexander Wyclif Reed ausgeliehen. In der Auckland Library fragte sie nun, wie hoch die Gebühr nach insgesamt 24.605 Tagen Verspätung sei.

Die zuständige Bibliothekarin reagierte demnach sehr erstaunt. "Sie sagte mir, dass sie das Buch als Kind entliehen habe und eigentlich jahrelang habe zurückbringen wollen", sagte Zoe Cornelius der Zeitung.

"Sie wirkte ein bisschen verlegen, aber ich war froh, weil sie sagte, dass sie das Buch in den vergangenen Jahren oft gelesen und genossen habe", so Cornelius: "Das hat mich glücklich gemacht - dass das Buch ein gutes Zuhause hatte und geliebt wurde."

Diese Reaktion hat auch die säumige Entleiherin vor großem Schaden bewahrt: Eigentlich ist laut Bibliotheksordnung für jeden Tag ein Dollar fällig, in diesem Fall müsste die alte Dame also fast 25.000 Dollar zahlen. Cornelius erließ der reuigen Kundin die Gebühr jedoch komplett - schließlich sei sie damals ja noch ein Kind gewesen.

Ein besonders spektakulärer Fund ist das Buch trotz seines Alters übrigens nicht: Das Werk habe keinerlei Wert, teilte die Bibliothek mit. In den Vierzigerjahren sei "Myths and Legends of Maoriland" ein äußerst beliebter Text gewesen, aber bis heute böten viele Anbieter das Buch für einige Dollar im Internet an.

mxw

URL:

Verwandte Artikel:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung