Hitze in New York Vater lässt Zwillinge in Auto zurück - beide tot

Auch in den USA sind die Temperaturen ungewöhnlich hoch. In New York hat ein Mann seine einjährigen Kinder im Auto eingesperrt und ging zur Arbeit. Beide starben.


Zwei Kinder sind in New York in einem Auto zurückgelassen worden und gestorben. Das Zwillingspaar, ein Junge und ein Mädchen, sei ein Jahr alt gewesen und am Nachmittag von dessen Vater tot im Wagen aufgefunden worden, teilte die Polizei mit.

Mehrere Medien, unter anderem die "New York Times", berichteten, es sei bislang unklar, warum der Mann die Kinder am Freitagmorgen im Auto zurückließ. Die Polizei vermutet, dass der 39-Jährige auf seinem Weg zur Arbeit nicht bemerkt habe, dass die Zwillinge auf der Rückbank des Autos saßen.

Laut den Ermittlern parkte er sein Auto vor seiner Arbeitsstelle, einem Krankenhaus. Nach seiner achtstündigen Schicht stieg er demnach wieder in den Wagen, um nach Hause zu fahren. Wenig später entdeckte er seine toten Kinder. Die "New York Times" schreibt, daraufhin sei er aus dem Auto gestiegen und habe geschrien. Ein Zeuge habe gegen 16 Uhr den Notruf gewählt.

Die Einsatzkräfte konnte nur noch den Tod der Kinder feststellen. Die Polizei ermittelt in dem Fall und nahm den Vater für eine Befragung in Gewahrsam. Bislang steht die Todesursache noch nicht fest, die Ermittler gehen jedoch von einem Hitzetod aus.

Am vergangenen Wochenende wurden in den USA bei einer Hitzewelle mehrere Temperaturrekorde gebrochen. Laut dem nationalen Wetterdienst wurden an sieben Orten historische Höchstwerte gemessen - unter anderem in Atlantic City und am New Yorker Flughafen JFK. Viele Messstationen verzeichneten Temperaturen zwischen 38 und über 43 Grad Celsius.

Die Behörden warnten vor der Hitze, New York richtete 500 öffentlich zugängliche klimatisierte Räume ein, sogenannte Abkühlzentren. Am Sonntag teilte der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio auf Twitter mit, die Hitzewelle sei fast vorüber. Dennoch bleibt es in der Stadt weiterhin heiß. So wurden am Freitag Temperaturen bis zu 30 Grad erreicht.

sen/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.