Nordrhein-Westfalen Ein Toter bei Explosion in Mehrfamilienhaus

In Düsseldorf ist ein Mann bei einer Explosion in einem Wohngebäude ums Leben gekommen. Zwei weitere Bewohner erlitten Rauchvergiftungen.

Düsseldorf: Qualm hat seine Spuren an der Fassade des Wohnhauses hinterlassen.
DPA

Düsseldorf: Qualm hat seine Spuren an der Fassade des Wohnhauses hinterlassen.


Bei einer Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Düsseldorf ist am frühen Mittwochmorgen ein Mann gestorben. Rettungskräfte fanden seine Leiche gegen 2.30 Uhr vor einer Wohnung in der zweiten Etage des Hauses im Stadtteil Flingern, wie die Feuerwehr mitteilte. Zwei weitere Bewohner, darunter eine schwangere Frau, wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht.

Durch die Wucht der Detonation barsten sämtliche Fensterscheiben der Wohnung im zweiten Obergeschoss. Selbst Autos auf der gegenüberliegenden Straßenseite wurden durch Glassplitter beschädigt.

Die Explosionsursache ist noch unklar, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Den Gesamtschaden bezifferte die Feuerwehr auf rund 100.000 Euro.

Erst am Montagabend war ein 77-jähriger Patient bei einem Brand im Marienhospital im Düsseldorfer Stadtteil Pempelfort ums Leben gekommen. Auch hier ist die Brandursache noch unklar.

ala/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.