Nordrhein-Westfalen Mann in Essen vom Blitz getroffen – lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Unwetter im Ruhrgebiet ist ein Mann vom Blitz getroffen worden. Er musste reanimiert und in ein Krankenhaus geflogen werden.
Gewitterhimmel über Soest in Nordrhein-Westfalen (Archivbild)

Gewitterhimmel über Soest in Nordrhein-Westfalen (Archivbild)

Foto: Thomas Rensinghoff/ dpa

In mehreren Städten im Ruhrgebiet gewitterte es am Montag kräftig – in Essen wurde dabei ein Mann lebensgefährlich verletzt. Der 56-Jährige wurde während eines heftigen Unwetters vom Blitz getroffen. Er musste noch am Unglücksort vom Rettungsdienst wiederbelebt werden, wie die Feuerwehr der Ruhrgebietsstadt mitteilte.

Danach wurde der Schwerverletzte mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Gewitterzellen hatten laut Feuerwehr am Montagnachmittag in Essen für eine hohe Blitzintensität und Starkregen gesorgt. Das habe auch zu zahlreichen vollgelaufenen Kellern geführt. Die Feuerwehren  rückten bis zum frühen Abend zu rund 30 wetterbedingten Einsätzen aus.

ala/dpa