kurz & krass Norwegischer Fischer findet Dildo in Kabeljau

Seltener Fund im Kabeljau: Bjørn Frilund aus Norwegen mit seiner Beute

Seltener Fund im Kabeljau: Bjørn Frilund aus Norwegen mit seiner Beute

Foto: Anders A. Hagen /Åndalsnes Avis

Dieser Fang überraschte selbst einen erfahrenen Fischer: Bjørn Frilund aus Norwegen zog erst einen Kabeljau an Land - und dann ein Sexspielzeug aus dessen Magen.

Der 64-Jährige war neugierig geworden, als er den seltsam verformten Bauch des sechs Kilo schweren Fisches bemerkte. Als er das Tier filetierte, kamen erst zwei Heringe zum Vorschein - und dann ein orangefarbener Dildo.

"Ich wusste ja, dass Kabeljaue so ungefähr alles vertilgen, aber damit hätte ich nicht gerechnet", sagte Frilund. "Das ist ungefähr so wahrscheinlich, wie dass einem ein Meteorit auf den Kopf fällt."

Frilunds Sohn Marius fotografierte den ungewöhnlichen Fund . Der Fischer vermutet, dass der Kabeljau den ungefähr 15 Zentimeter langen Dildo mit einem Kalmar verwechselt hatte und deshalb fraß.

gam/wit/AFP
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.