Notarzt bei der Love Parade "Was, wenn wir einen Toten haben?"

Für Notarzt Frank Marx war der Einsatz beim Love-Parade-Unglück das Schlimmste, was er je erlebt hat. Der 51-Jährige koordinierte die Retter im Tunnel. Was er im "Vorhof zur Hölle" erlebte, wird er wohl nie vergessen.
Dr. Frank Marx: "Ich war so glücklich, helfen zu dürfen"

Dr. Frank Marx: "Ich war so glücklich, helfen zu dürfen"

Foto: SPIEGEL ONLINE
Mehr lesen über
Verwandte Artikel