Notlandungen häufen sich Pannen in Hahn, Peking und Kasachstan


Peking/Singapur/Moskau - In den letzten Tagen häufen sich Meldungen über Pannen im Flugverkehr rund um den Globus:

Eine bulgarische Transportmaschine vom Typ Antonov ist bei ihrem Landeanflug in Hahn im Hunsrück zu niedrig geflogen und mit einem acht Meter hohen Funkmast kollidiert. Menschen wurden bei dem Unfall am späten Montagnachmittag nicht verletzt. Das Flugzeug wurde auf der linken Seite in Höhe des Cockpits stark beschädigt, konnte aber trotzdem ohne Probleme landen. An dem Funkmast und einem weiteren Lichtmast entsand ein Schaden von rund 150.000 Mark, teilte die Polizei mit.

Ebenfalls am Montag ist ein Airbus vom Typ A 310 nach einem falschen Feueralarm in Peking notgelandet. Eine Stunde nach dem Start habe das System ein Feuer im linken Triebwerk angezeigt, berichtete ein Sprecher der Fluggesellschaft Singapore Airlines. Der Pilot habe das Triebwerk abgeschaltet, sei mit einer Düse zurückgeflogen und sicher notgelandet. 106 Passagiere und zwölf Besatzungsmitglieder seien an Bord gewesen und mit einem anderen Flugzeug nach Singapur gebracht worden. Bei einer Untersuchung hätten Ingenieure kein Feuer entdecken können. Der Airbus 310 sei wieder für sicher erklärt und zum Heimatflughafen geflogen worden. Der Sprecher berichtete, eine umfassende Untersuchung werde eingeleitet.

Eine weitere Notlandung hat es in der Nacht zum Dienstag in Kasachstan gegeben: Eine Boeing 767 der britischen Fluggesellschaft British Airways musste nach einer Triebwerkspanne notlanden. Keiner der 37 Passagiere und 14 Besatzungsmitglieder sei verletzt worden, meldete die Nachrichtenagentur Itar-Tass unter Berufung auf die kasachische Zivilschutz-Behörde in Almaty. Bei der aus London gekommenen Maschine seien die Anzeigen-Systeme für das rechte Triebwerk ausgefallen, hieß es. Fünf Minuten nach dem Bemerken des Defekts habe der Pilot die Maschine sicher auf dem Flughafen gelandet.

Bereits am Samstag war ein Airbus A 310 von Singapore Airlines bei der Landung in schlechtem Wetter auf dem Kuching-Flughafen in Malaysia ins Rutschen gekommen und über die Landebahn hinausgeschossen



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.