Notreparatur in China Tausende Soldaten flicken brüchigen Staudamm

Eileinsatz für Chinas Armee: Die Regierung hat 2000 Soldaten entsandt, um einen rissigen Staudamm nahe der Großstadt Dujiangyan zu retten. Laut offiziellen Angaben ist die Gefahr jetzt gebannt - doch Hunderte kleinere Dämme gelten nach dem verheerenden Erdbeben weiter als bruchgefährdet.