NRW James Bond kommt doch nicht

Schade, schade. Dabei hatten sich die Rheinländer schon so auf "007" gefreut. Eine englische Zeitung hatte am Wochenende berichtet, die Filmstiftung NRW locke die Bond-Macher mit guten Konditionen. Die dementierte jedoch den Bericht der Zeitung.


Adieu Mr. Bond!
AP

Adieu Mr. Bond!

"Das ist alles nicht wahr", erklärte die Sprecherin der Filmstiftung, Silke Zimmermann. Auch die Produktionsgesellschaft MMC wies ein solches Vorhaben weit von sich. Weder seien Verhandlungen geführt noch Erklärungen abgegeben worden. Zimmermann ist nach eigenen Angaben überhaupt nicht interviewt worden.

Die britische Zeitung "The Mail on Sunday" hatte berichtet, dem Geheimagenten drohe die Zwangsversetzung an den Produktionsort Deutschland. Das neue Studio in Köln sei so groß, dass die britischen Pinewood-Studios, wo die Bond-Filme bisher produziert wurden, bequem in eine Ecke passten.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.