Rheinland-Pfalz Tragschrauber stürzt ab - zwei Tote

Beim Absturz eines Gyrocopters nahe einer Gemeinde im Westerwald sind zwei Männer ums Leben gekommen. Das Fluggerät war zuvor offenbar mit einer Stromleitung kollidiert.


Im rheinland-pfälzischen Oberlahr sind beim Absturz eines sogenannten Tragschraubers zwei Menschen tödlich verunglückt. Das teilte die Polizei mit.

Demnach sei es am frühen Sonntagabend zu dem Unfall gekommen, auch eine Stromleitung sei beschädigt worden. Dies habe zu einem Stromausfall geführt.

Wie der SWR unter Berufung auf Augenzeugen berichtet, ist der Tragschrauber mit der Leitung kollidiert und anschließend in einen kleinen Fluss gestürzt. Die Polizei bestätigte den Ablauf laut dpa zunächst nicht. Mitarbeiter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurden zum Absturzort entsandt, hieß es.

Tragschrauber ähneln vom Aussehen her Hubschraubern, funktionieren jedoch anders. Der Auftrieb entsteht bei ihnen durch Vorwärtsbewegung, der Rotor von Gyrocoptern hat - anders als bei Hubschraubern - kein eigenes Triebwerk.

fek/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.