Oberpfalz Raser rauschte mit Tempo 197 zur Weihnachtsfeier

Da hat aber jemand seine Firma lieb: Ein Autofahrer, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der A 93 bei Weiden von der Polizei gestellt wurde, war nicht um eine Erklärung verlegen - er dürfe auf keine Fall die Weihnachtsfeier seines Betriebes verpassen.


Weiden - Mit fast 200 Stundenkilometern hat die Polizei in der Oberpfalz einen Firmenmitarbeiter auf dem Weg zur Weihnachtsfeier gestoppt.

Als die Beamten den 41-Jährigen auf der Autobahn 93 bei Weiden verfolgten, rauschte er mit seinem Dienstwagen mit Tempo 197 durch einen Streckenabschnitt mit 120er Limit.

Der Mann entschuldigte sich damit, dass er auf keinen Fall die Weihnachtsfeier seines Betriebes verpassen wolle. Dies beeindruckte die Ordnungshüter aber nicht.

Der Mann muss 550 Euro Strafe zahlen und drei Monate seinen Führerschein abgeben.

pad/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.