Österreich Skifahrer aus Deutschland stirbt nach Sturz

In Tirol ist ein Skifahrer aus Baden-Württemberg tödlich verunglückt. Der Mann prallte bei schlechter Sicht gegen einen Schneewall am Pistenrand - und stürzte etwa hundert Meter über steiles Gelände.

Skigebiet bei Obergurgl (Archiv)
Zeitungsfoto.at/ imago

Skigebiet bei Obergurgl (Archiv)


Ein Mann aus Baden-Württemberg ist nach einem Sturz beim Skifahren in Österreich gestorben. Der 54-Jährige war bei schlechter Sicht und starkem Wind in Obergurgl in Tirol an einen bei der Präparierung entstandenen Schneewall am Pistenrand geraten, wie die Polizei mitteilte.

Dabei lösten sich laut Behörden die Ski des Mannes. Er stürzte über den Wulst hinaus und fiel rund hundert Meter über steiles, mit Felsen durchsetztes Gelände. Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Andere Skifahrer hatten laut "Tiroler Tageszeitung" zwar sofort einen Notruf abgesetzt, für den Mann sei aber jede Hilfe zu spät gekommen.

Im Video: Après-Ski in der Klinik - Vom Abhang in die Ambulanz

SPIEGEL TV

wit/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.