Österreich Zwei Verletzte bei Explosion einer Fliegerbombe

Im österreichischen Linz ist heute eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg explodiert. Zwei Bauarbeiter wurden durch die Detonation verletzt.


Linz - Bei einer schweren Explosion im Industriegebiet von Linz sind heute Morgen zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei riss die Explosion einen drei Meter tiefen und 15 Meter breiten Krater in die Erde. Das Gelände wurde daraufhin weiträumig abgeriegelt.

Nach Angaben des Österreichischen Rundfunks ORF war die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg bei Bauarbeiten explodiert. Zwei Arbeiter wurden durch die Explosion schwer verletzt. Einer der Männer sei durch die Gewalt der Detonation Meter weit durch die Luft geschleudert worden, berichtete die Polizei. Nach Meldungen der Nachrichtenagentur APA war das Baugelände erst im Mai von einer Entminungsfirma untersucht und freigegeben worden. Sicherheitsexperten befürchten jetzt, dass sich noch weitere Bomben auf dem Industriegelände befinden.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.