Hessen Mann stirbt beim Rasenmähen

Ein 79-Jähriger aus Oestrich-Winkel ist bei Gartenarbeiten tödlich verunglückt. Er stürzte mit seinem Sitzrasenmäher eine Böschung hinab.


In Hessen ist ein Mann nach einem Sturz mit seinem Rasenmäher gestorben. Der 79-Jährige fuhr laut Polizei mit einem Sitzmäher in Oestrich-Winkel zu dicht an seine Grundstücksmauer.

Er sei dann mit dem Mäher über die Mauer gestürzt. Der Mann sei eine Böschung hinab zwei Meter in die Tiefe gefallen.

Die Lebensgefährtin habe ihn gefunden. Rettungskräfte hätten vergeblich versucht, dem Senior zu helfen.

jpz/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.