Oregon Mann überlebt vier Tage in der Wüste

In den USA hat ein Radfahrer vermutlich einem Senioren das Leben gerettet. Der ältere Mann war mit seinen Hunden in einer abgelegenen Gegend von Oregon gestrandet.

Festgefahren: Der Jeep eines älteren Mannes blieb in einem Bachbett in Oregon stecken.
Oregon State Police/ AP

Festgefahren: Der Jeep eines älteren Mannes blieb in einem Bachbett in Oregon stecken.


In den USA ist ein älterer Mann gerettet worden, nachdem er vier Tage in der Hochwüste von Oregon gestrandet war. Ein Langstrecken-Mountainbiker hatte den hilflosen Gregory Randolph in der Nähe einer unbefestigten Straße entdeckt, wie die Behörden berichteten.

Randolph war demnach mit seinen beiden Hunden unterwegs, als er am 14. Juli mit seinem Jeep in einem engen, ausgetrockneten Bachbett stecken blieb. Mit einem der Tiere soll er danach mehr als 20 Kilometer durch die Wüste gelaufen und schließlich zusammengebrochen sein.

Erst am 18. Juli habe der Radfahrer Tomas Quinones den fast bewusstlosen Mann gefunden. "Als ich ihn mir genauer ansah, konnte ich erkennen, dass er in großen Schwierigkeiten war", sagte Quinones. Randolph habe Sonnenbrand gehabt, nicht sitzen oder reden können und sei kaum in der Lage gewesen, das Wasser zu trinken, das Quinones ihm anbot.

Der Mountainbiker setzte einen Notruf ab und wartete mit Randolph auf die Einsatzkräfte. Während der ältere Mann in ein Krankenhaus gebracht wurde, nahm ein Polizist seinen Hund mit. Bei einer Suchaktion mit einem Flugzeug fand die Polizei zwei Tage später den Jeep des Mannes und konnte auch den zweiten Hund retten. Möglicherweise habe er Wasser aus Schlammpfützen in dem Bachbett getrunken.

Randolph und seine Hunde erholen sich nun, wie die Polizei bei Facebook schrieb: "Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass der Mann und seine beiden Hunde wieder vereint und nach dieser Tortur wieder zu Hause sind."

bbr/AP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.