Orkan Jeanett hinterließ Spur der Verwüstung

Mit bis zu 180 Stundenkilometern raste der Orkan "Jeanett" über Europa hinweg. Der schwerste Herbststurm seit zehn Jahren verwüstete ganze Landstriche, hinterließ entwurzelte Bäume und abgedeckte Dächer. In Deutschland gab es mindestens zehn Tote und 50 Verletzte. Europaweit starben etwa 30 Menschen.
Züge gestoppt: THW-Mitarbeiter reparieren eine heruntergerissnene Oberleitung bei Bonn

Züge gestoppt: THW-Mitarbeiter reparieren eine heruntergerissnene Oberleitung bei Bonn

Foto: DPA
Sachschäden in ganz Deutschland: In Erfurt wird ein Baugerüst weggeweht

Sachschäden in ganz Deutschland: In Erfurt wird ein Baugerüst weggeweht

Foto: DDP
Von Trümmern erschlagen: Im westfälischen Hamm wurde ein Mann durch ein herabstürzendes Dach getötet

Von Trümmern erschlagen: Im westfälischen Hamm wurde ein Mann durch ein herabstürzendes Dach getötet

Foto: DPA
Blockierte Fahrbahnen: Feuerwehrleute beseitigen umgestürzte Bäume

Blockierte Fahrbahnen: Feuerwehrleute beseitigen umgestürzte Bäume

Foto: DPA
Umgestürzte Bäume: Auch Hamburg wurde von "Jeanetts" Orkanböhen heimgesucht

Umgestürzte Bäume: Auch Hamburg wurde von "Jeanetts" Orkanböhen heimgesucht

Foto: DDP
Feuerwehr im Dauereinsatz: Im Hambruger Hafen bergen die Einsatzleute umgestürzte Container

Feuerwehr im Dauereinsatz: Im Hambruger Hafen bergen die Einsatzleute umgestürzte Container

Foto: DDP
Schäden auch in Ostdeutschland: Abgestürzter Kirchturm im thüringischen Stotternheim

Schäden auch in Ostdeutschland: Abgestürzter Kirchturm im thüringischen Stotternheim

Foto: DDP
Dachschaden: Vielerorts wurden Autos von umgerissen Bäumen getroffen - wie hier in Koblenz

Dachschaden: Vielerorts wurden Autos von umgerissen Bäumen getroffen - wie hier in Koblenz

Foto: DPA
Sturmtief "Jeanett": Verwüstung auch im hessischen Heusenstamm

Sturmtief "Jeanett": Verwüstung auch im hessischen Heusenstamm

Foto: DPA