Pakistan Sprengstoffexplosion tötet 45 Menschen

Bei der Explosion von Sprengstoff für den Straßenbau sind in Pakistan 45 Menschen getötet worden, weitere 150 wurden verletzt.


Gilgit - Der Sprengstoff war im Privathaus eines Bauunternehmers im nordpakistanischen Dorf Ghair gelagert. Die Explosionsursache war nach Angaben eines Sprechers des Innenministeriums vermutlich ein Kurzschluss. Mehrere Häuser in dem Dorf fingen Feuer.

Unter den Toten waren neben dem Bauunternehmer zahlreiche Frauen und Kinder. Polizisten suchten in den Trümmern zerstörter Häuser nach weiteren Opfern. Das Unglück ereignete sich um 02.00 Uhr Ortszeit.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.