Panik in New York US-Regierung entschuldigt sich für Air-Force-Stunt

Menschen stürmten aus Bürotürmen, fürchteten einen neuen Terroranschlag: Ausgerechnet die Boeing des US-Präsidenten sorgte in New York für Angst und Panik. Nun hat sich das Weiße Haus für den verwirrenden Tiefflug der "Air Force One" entschuldigt.
jjc/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel