Pariser Modewoche Spitzen, Nieten und Nadelstreifen - Hauptsache untragbar

Romantisch, elegant, verspielt und frech - die Stardesigner der Welt haben sich mal wieder einiges einfallen lassen, wie sie bei den Prêt-à-porter-Schauen in Paris Frauenhaut mal mehr, meistens aber weniger bedecken. Dass die gezeigte Kleidung nicht gerade alltagstauglich ist, scheint die Modemacher dabei kaum zu stören.
Prêt-à-Porter: Nieten und Nadelstreifen - Hauptsache untragbar
Foto: AP
Fotostrecke

Prêt-à-Porter: Nieten und Nadelstreifen - Hauptsache untragbar