Niedersachsen Pastor relativiert Holocaust - und muss Gemeinde verlassen

Ein Geistlicher hat für eine Lokalzeitung eine Sonntagsrede verfasst, die den Holocaust verharmloste. Für die Kirche sind die Äußerungen "eindeutig nicht tragbar" - der Pastor soll nicht mehr eingesetzt werden.
Foto: Godong / Universal Images Group / Getty Images
lmd/dpa
Mehr lesen über