Pfusch am Bau Der Auszug der Bundestagskinder

Kaum eröffnet, schon geschlossen. Der nagelneue Kindergarten des Bundestages an der Spree muss wegen Bauschäden dicht gemacht werden.

Von Petra Bornhöft


Bundestags-Kindergarten neben dem Reichstag: Wegen Bauschäden geschlossen
AP

Bundestags-Kindergarten neben dem Reichstag: Wegen Bauschäden geschlossen

Der erst 1999 für rund zehn Millionen Mark errichtete Bau für derzeit 63 dort betreute Kinder der Bundestagsmitarbeiter ist schon jetzt baufällig. Auf einer Fläche von bis zu vier Quadratmetern war nachts im Gruppenraum der Putz von der Decke gefallen, wie die Leiterin am frühen Morgen des vergangenen Freitag entdeckte.

Die Errichtung der exklusiven Kindertagesstätte war seinerzeit wegen der zahlreichen freien Betreuungsplätze in Kindergärten der umliegenden Bezirke auf massiven Protest in der Berliner Öffentlichkeit gestoßen.

Sachverständige der Bundesbaugesellschaft und der Bundestagsverwaltung suchen noch nach der Ursache für die Schäden. Sie vermuten, dass der Putz noch an mehreren anderen Stellen bröckeln könnte. Deshalb bleibt die Kita bis auf weiteres geschlossen. Schöne Abwechslung für die Kleinen: Sie dürfen in den nächsten Tagen in jeweils freien Sitzungsräumen des Reichstages herumtollen.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.