Pfusch beim Kölner U-Bahn-Bau Verdacht auf systematischen Betrug

Der Skandal um den Kölner U-Bahn-Bau weitet sich aus: Der "Kölner Stadtanzeiger" berichtet von "systematischem Betrug" und "Fälschung". Nachdem bereits Stahlklau und Betonbetrug für Schlagzeilen sorgten, tauchen immer mehr falsche Vermessungsprotokolle für Baugruben auf.
Schlampereien an der U-Bahn-Baustelle: Eingestürztes historisches Stadtarchiv in Köln

Schlampereien an der U-Bahn-Baustelle: Eingestürztes historisches Stadtarchiv in Köln

Foto: ddp
lgr/dpa/AP/ddp
Mehr lesen über
Verwandte Artikel