Politiker-Beziehungen Pflügers Ehe gescheitert

Friedbert Pflüger und seine Ehefrau Margarita Mathiopoulos haben sich nach 19 gemeinsamen Jahren getrennt. Das gab die Politikwissenschaftlerin per Pressemitteilung bekannt.


Pflüger
DDP

Pflüger

Berlin - Auf dem ungewöhnlichen Weg einer Pressemitteilung ihres in Berlin ansässigen Unternehmens teilte die promovierte Politikwissenschaftlerin und FDP-Beraterin Margarita Mathiopoulos, 45, am Mittwoch mit, dass sie sich "nach 19 Jahren in Liebe und Freundschaft von Ihrem Ehemann, dem Abgeordneten Dr. Friedbert Pflüger", getrennt habe.

Mathiopoulos
DPA

Mathiopoulos

"Sie wünscht Ihrem Mann für die Zukunft alles Gute", heißt es in der fünfzeiligen Mitteilung. Pflüger, 48, außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Buchautor und einstiger Sprecher von Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur dpa die Erklärung.

Mathiopoulos war 1987 bekannt geworden, als sie von dem damaligen SPD-Vorsitzenden Willy Brandt als Parteisprecherin vorgeschlagen wurde. Diese Personalentscheidung stieß in weiten Teilen der SPD auf heftigen Widerstand, weil sie kein Parteimitglied und mit dem CDU- Politiker und Präsidentensprecher Pflüger verlobt war. Mathiopoulos zog daraufhin ihre Bewerbung zurück. Dies hatte Brandt mit dazu bewogen, sämtliche Parteiämter zur Verfügung zu stellen.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.