Polizeieinsatz Erotische Wünsche im Taxi

Eine liebestolle Frau hat einen Hamburger Taxifahrer in arge Bedrängnis gebracht. Völlig enthemmt riss sie sich erst die Klamotten vom Leib und warf sich dann dem schockierten Mann an den Hals.


Hamburg - Nur mit Hilfe der Polizei konnte sich der 57-jährige Taxifahrer der zudringlichen Dame erwehren. Die 38-jährige Frau war in der Nacht zum Donnerstag in der Innenstadt eingestiegen, hatte zunächst auf dem Rücksitz Platz genommen und wollte in den Elbvorort Blankenese, heißt es in einem Bericht der Beamten. Doch plötzlich wurde die Frau offensichtlich vom Liebesrausch übermannt, sie ließ alle Hüllen fallen, kletterte splitternackt auf den Beifahrersitz und bat den Fahrer um die Erfüllung ihrer erotischen Wünsche.

Doch der Mann, selbst verheiratet, blieb hart und rief die Polizei um Hilfe. Als die Beamten eintrafen, sammelten sie zuerst diverse Dessous ein, die die Frau aus dem Fenster des Taxis geworfen hatte. Am Ende war laut Polizei der Fahrer, der in barer Münze entlohnt wurde, glücklich und die etwas unglückliche Frau wieder bekleidet.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.