Präsidenten-Vermarktung Verrückt nach "Abe" Lincoln

Knapp 140 Jahre nach seiner Ermordung ist Abraham Lincoln in den USA noch immer eine Kult-Figur. Zum Jahrestag seines gewaltsamen Todes feiern ihn die Amerikaner mit Filmen, Ausstellungen und jeder Menge Fan-Artikeln. Weil Lincoln Gerüchten zufolge homosexuell gewesen sein soll, avanciert er nun auch zur Ikone der US-Schwulen-Bewegung.
Von Volker ter Haseborg
Mehr lesen über