Probleme einer Aktrice Zu schüchtern für Nacktszenen

Schauspielerin Elisha Cuthbert hat wenig übrig dafür, vor der Kamera die Hüllen fallen zu lassen. Der Jungstar aus der US-Fernsehserie "24" bleibt lieber angezogen. Ihre Begründung: Sie wolle einen wichtigen Körperteil für sich behalten.


Hamburg - "Ich würde eine Nacktszene nicht generell ausschließen, aber im Moment habe ich nicht das Gefühl, dass es nötig ist", sagte Cuthbert ("House of Wax") dem Branchendienst "Imdb.com".

Schauspielerin Cuthbert
AP

Schauspielerin Cuthbert

Die 23-jährige Schauspielerin bevorzuge Rollen, bei denen man angezogen bleibe, oder sie verwende Bodydoubles. "Ich verweigere mich nicht, ich sage immer: 'Okay, Leute, wir können das machen, aber lasst uns ein Double benutzen'", berichtete sie.

Für explizite Nacktszenen sei sie einfach zu schüchtern. "Ich habe das Gefühl, dass ich der Öffentlichkeit viel preisgebe, aber es gibt einige wenige Dinge, die ich in meinem Leben für mich behalten will - und mein Busen gehört dazu", sagte Cuthbert. Die Schauspielerin hatte in "The Girl Next Door" von 2004 eine junge Pornodarstellerin gespielt.

ffr/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.