Promi-Ehen Matthäus und die Überraschung im Helikopter

Lothar Matthäus ist seinem Ruf als Dampfplauderer einmal mehr gerecht geworden. Freimütig berichtet der Rekordnationalspieler über das Leben mit seiner dritten Ehefrau Marijana, die er im November heiratete.


Hamburg - Für seinen Heiratsantrag sei Matthäus, 42, eigens in einen Hubschrauber gestiegen, berichtete seine 32-jährige Gattin. Bei einem Helikopterflug über Manhattan habe Matthäus eine Schachtel mit einem Verlobungsring überreicht: "Darin ein Zettel: 'Ich liebe dich. Willst du mich heiraten?'"

Beide seien knapp zwei Monate nach der Blitzhochzeit in Belgrad überglücklich, sagte Matthäus der "Bild"-Zeitung. "Es passt alles. Sie nimmt mich, wie ich bin."

"Diesmal ist es für immer", glaubt Matthäus, der demnächst die ungarische Nationalmannschaft trainieren wird. "Auch meine ersten drei Frauen waren alle attraktiv. Aber Marijana ist den ganzen Tag gut gelaunt. Sie trägt immer ein Lächeln auf den Lippen. Bei Silvia, meiner ersten Frau, waren wir beide zu jung. Meine zweite Ehe scheiterte, weil Lolita sich nie in München wohl fühlte. Und bei Maren Müller-Wohlfahrt habe ich den Widerstand ihrer Eltern unterschätzt", erzählt Matthäus.

Auch ein gemeinsames Kind sei nicht ausgeschlossen. Matthäus: "Wir arbeiten schon daran." Ein Seitensprung komme für ihn nicht mehr in Frage. Er finde nur, dass seine Ehefrau manchmal etwas ordentlicher sein könnte. Marijana sieht dagegen Lothars "deutsche Gründlichkeit" als Schwäche.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.