Tier macht Sachen Eichhörnchen blockieren Autos

Eichhörnchen (Archivbild)
DPA

Eichhörnchen (Archivbild)


Zwei Eichhörnchen haben in der Nähe von Köln partout nicht ihre Verstecke verlassen - bis verzweifelte Autofahrer den Notruf wählten. Die Polizei löste das Problem.

Die Nagetiere waren kurz zuvor unter die beiden Autos im nordrhein-westfälischen Pulheim geflitzt und hatten sich von dort partout nicht mehr vertreiben lassen. Die Wagenbesitzer hätten sich daher geweigert, weiterzufahren, berichtete die Polizei. Sie hätten daher die Beamten zu Hilfe gerufen.

Die Polizisten, alarmiert unter dem Einsatzstichwort "Hilfeersuchen", lösten das Problem offenbar souverän, wie aus der Mitteilung der Behörde hervorgeht: Zwei Beamte sprachen den Eichhörnchen demnach am Sonntagnachmittag einen Platzverweis aus. Die beiden Nager hätten daraufhin tatsächlich ihr Versteck verlassen. Den Angaben nach waren sie "beeindruckt" von den Uniformen der Polizisten.

mxw/dpa

Mehr zum Thema


Diskutieren Sie mit!
3 Leserkommentare
shaun_das_schaf 04.04.2016
Knacker54 04.04.2016
Kultur 04.04.2016

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.