Augenblick Kosaken gegen Chor


AP

Angriff auf Pussy Riot: Die Mitglieder der russischen Punkband sind in der Olympiastadt Sotschi von Sicherheitskräften angegriffen worden. "Pussy Riot wurde von Kosaken attackiert, mit Stöcken geschlagen und mit Pfeffergas angesprüht", teilte Bandmitglied Nadeschda Tolokonnikowa (blaue Strickmaske) mit. Hier schlägt ein Kosake mit einer Peitsche zu. Die oft in ihre nationale Tracht gekleideten Kosaken unterstützen im Süden Russlands als eine Art freiwillige Miliz Polizisten.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder



© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.