Anschlag von Geheimagenten: Die Versenkung der "Rainbow Warrior"
Foto: John Miller/ dpa
Fotostrecke

Anschlag von Geheimagenten: Die Versenkung der "Rainbow Warrior"

Greenpeace-Schiff Ex-Geheimagent entschuldigt sich für Versenkung der "Rainbow Warrior"

Als Frankreich 1985 das Greenpeace-Schiff "Rainbow Warrior" mit zwei Bomben versenkte, starb ein Fotograf. Jean-Luc Kister legte damals die Sprengsätze - und bittet nun um Verzeihung. Ganz überzeugend ist das für Greenpeace nicht.
ulz/AP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel