Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Reaktorkatastrophe TV-Sender bereitet Japaner auf Strahlengefahr vor

Die Techniker im AKW Fukushima bekommen die Lage nicht in den Griff, immer mehr Radioaktivität tritt aus. Der wichtigste Fernsehsender des Landes gibt der Bevölkerung Tipps, wie sie sich gegen Strahlung wappnen kann. Gleichzeitig nimmt die Kritik an der Regierung zu - verharmlost sie die Krise?
Klicken Sie auf das Bild, um die Animation zu starten: Die radioaktive Wolke treibt Richtung Tokio. Wie stark die Strahlung wird, hängt von der weiteren Freisetzung am beschädigten AKW Fukushima ab.

Klicken Sie auf das Bild, um die Animation zu starten: Die radioaktive Wolke treibt Richtung Tokio. Wie stark die Strahlung wird, hängt von der weiteren Freisetzung am beschädigten AKW Fukushima ab.

Foto: ZAMG
Brand im AKW Fukushima: Angst vor radioaktiver Wolke
Foto: Wally Santana/ AP
Fotostrecke

Brand im AKW Fukushima: Angst vor radioaktiver Wolke

Tokio in der Katastrophe: Metropole in Schockstarre
Foto: Adam Pretty/ Getty Images
Fotostrecke

Tokio in der Katastrophe: Metropole in Schockstarre

Suche nach Vermissten: Die Hoffnung schwindet
Foto: AP/ NHK
Fotostrecke

Suche nach Vermissten: Die Hoffnung schwindet

oka/dpa/Reuters